Ein Klassiker aus dem PR-Handbuch: Tue Gutes und sprich darüber. Was so einfach klingt, scheitert jedoch in manchen Fällen schlicht und ergreifend an den Mitteln. Besonders wohltätige Organisationen und Vereine wie auch gemeinnützige Unternehmen stehen häufig vor der Herausforderung, ihre Arbeit trotz geringer Ressourcen und knapper Finanzen erfolgreich zu kommunizieren.

Gerade in der Immobilienwirtschaft gibt es eine Vielzahl gemeinnütziger Akteure, die sich mit diesem Kommunikationsdilemma konfrontiert sehen. Hier wollen wir helfen. Mit unserem Pro-bono-Mandat ermöglichen wir einem gemeinnützigen Verein oder einem gemeinnützigen Unternehmen der Immobilienbranche sechs Monate professionelle Beratung und Medienarbeit ohne irgendwelche versteckten Kosten.

Der Begriff „pro bono“ stammt dabei ursprünglich aus dem Lateinischen und wird von der Redensart „pro bono publico“ abgeleitet, was so viel heißt wie „zum Wohle des Volkes“. Heute finden sich Pro-bono-Mandate hauptsächlich in der Juristerei. Die rechtliche Beratung kommt dabei einem gemeinnützigen Zweck zugute und wird nicht vergütet.

Unser ausgeschriebenes Pro-bono-Mandat funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Sechs Monate kostenfreie Beratung und die Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen für ein Unternehmen, eine Organisation oder einen Verein aus der Immobilienwirtschaft mit einem guten Zweck und ohne Gewinnerzielungsabsicht.

Wir verleihen euch eine Stimme

Die Idee hinter der Ausschreibung ist schnell erklärt. Gerade in der Immobilienwirtschaft gibt es diverse gemeinnützige Akteure, die aufgrund beschränkter Mittel nicht in der Lage sind, so zu kommunizieren, wie sie es sich wünschen würden. Nichtsdestotrotz sind sie ein wichtiger Bestandteil der Branche und verdienen mehr Aufmerksamkeit. Hier kommen wir ins Spiel. Als Kommunikatoren der Immobilienwirtschaft sind wir uns unserer Verantwortung bewusst und möchten mit dem Pro-bono-Mandat einen Teil zur besseren Sichtbarkeit gemeinnütziger Projekte beitragen. Ganz uneigennützig ist das zugegebenermaßen nicht: Das Pro-bono-Mandat wird federführend von mir, der aktuellen Trainee der Strategiekollegen, betreut und dient mir damit als Gesellenstück zum Abschluss meines zwölfmonatigen Traineeship.

Neugierig geworden? So könnt ihr euch bewerben

Schickt uns ein kurzes Video von maximal 60 Sekunden Länge an info@strategiekollegen.de  und verratet uns, wer ihr seid, was ihr macht und warum ihr genau die Richtigen für das Pro-bono-Mandat seid. Der Bewerbungszeitraum endet am 8. Oktober 2021.

Wir freuen uns auf euch!

Kontakt

Reden hilft!

Berlin, Erfurt, Telefon, Teams, Zoom …  oder einfach hier Kontakt aufnehmen.
Wir freuen uns auf ein Kennenlernen.