Die Immobilien Zeitung (IZ), ein führendes Fachmedium der Immobilienwirtschaft, und die Strategiekollegen GmbH, eine Agentur für strategische Kommunikationsberatung mit Fokus auf die Immobilienwirtschaft, suchen gemeinsam das Immobilienwort des Jahres. Damit wollen sie zum ersten Mal den Fachbegriff finden, der die Immobilienwirtschaft im laufenden Jahr am stärksten geprägt hat. Die gesamte Branche ist herzlich eingeladen, ihre Vorschläge für Fachbegriffe per E-Mail an immobilienwort@iz.de zu senden. Die am häufigsten genannten Vorschläge werden anschließend in einer breit angelegten Umfrage zur Wahl gestellt. Im November wird dann das „Immobilienwort des Jahres“ gekürt.

„An der Sprache lässt sich wunderbar das Wesen einer Branche ablesen. Mit unserem Aufruf wollen wir nun zum ersten Mal untersuchen, wie die Immobilienwirtschaft im Jahr 2021 denkt und was sie am stärksten bewegt hat. Und wir hoffen auf viele Überraschungen“, erklärt Brigitte Mallmann-Bansa, Chefredakteurin der IZ.

„Die Pandemie, regulatorische Eingriffe und politische Debatten sowie generelle wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklungen – 2021 hat teilweise tiefe Spuren hinterlassen, auch in der Sprache. Wir sind gespannt, in welchen Begriffen sich diese Entwicklungen am deutlichsten niedergeschlagen haben“, sagt Cornelia Schmidt, Geschäftsführerin der Strategiekollegen.

Kontakt

Reden hilft!

Berlin, Erfurt, Telefon, Teams, Zoom …  oder einfach hier Kontakt aufnehmen.
Wir freuen uns auf ein Kennenlernen.